Suche nach Künstlerinnen und Künstlern sowie nach Stichworten
  • Künstler*Innen / Los
  • Textsuche
  •  Aktuelle Auktionen
     Frühere Auktionen
  • Warum bei Galerie Kornfeld verkaufen?

    Ein führendes Auktionshaus in Europa

    Als eines der führenden Auktionshäuser in Europa steht die Schweizer Galerie Kornfeld für eine Tradition und Expertise, die seit Jahrzehnten bei Sammlerinnen und Sammlern, bei Museen und im Handel weltweit Anerkennung geniesst. Unsere Auktionen bestechen durch die hohe Qualität des Angebots und eine kennerschaftliche Betreuung, die ihresgleichen sucht. Die nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen erarbeiteten Kataloge werden weltweit versandt. Durch den Online-Katalog werden stets neue internationale Interessentinnen und Interessenten erreicht.

    Kunsthandelsplatz Schweiz

    Die Schweiz ist der fünftgrösste Kunsthandelsplatz der Welt. Bedeutende wirtschaftliche Vorteile sind der niedrige Schweizer Mehrwertsteuersatz und günstige gesetzliche Rahmenbedingungen, wie beispielsweise die Abwesenheit des in EU-Ländern gültigen Folgerechts. Dazu kommen das stabile politische System sowie die gut ausgebaute Finanzdienstleistungs-Infrakstruktur. Die Schweiz verfügt zudem über eine ausserordentlich grosse Anzahl wichtiger Privatsammlungen und das dichteste Netz an Museen weltweit.

    Treffpunkt einer internationalen Sammler- und Händlerelite

    Traditionell finden unsere Auktionen und Vorbesichtigung während der ART Basel statt. Der Besuch der Auktionsausstellung in Bern und die persönliche Beratung durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hauses ist für internationale Sammlerinnen und Sammler und ihre Agentinnen und Agenten, Museumskuratorinnen und -kuratoren sowie Händlerinnen und Händler fester Bestandteil des Messebesuchs. Jedes Jahr im Juni werden die Auktionen in Bern damit zum Treffpunkt der internationalen Sammler- und Händlerelite.

    Wussten Sie, dass die Galerie Kornfeld schon immer im Juni Auktionen durchgeführt hat? Genau aus diesem Grund haben die Gründer der ART Basel die Messe zum selben Termin angesetzt.

    Höchstpreise und Rekorde

    Kunstwerke werden von der Galerie Kornfeld besonders "geschätzt". Ab einer Schätzung von CHF 100'000.- werden sie in die Hauptauktion "ausgewählte Werke" aufgenommen und erhalten dadurch eine besondere Aufmerksamkeit, was regelmässig zu Höchstpreisen und Weltrekorden führt. Eine kleine Auswahl vergangener Spitzenpreise ist unter bedeutende Auktionsverkäufe zu finden.

    Villa Thurmau in Bern

    Unweit des Berner Bahnhofs an der Laupenstrasse 41 gelegen, bietet die im spätklassizistischen Stil erbaute Villa Thurmau während der Vorbesichtigung und den Auktionen einen idealen Präsentationsrahmen für die angebotenen Kunstwerke. Im mit dem Haus verbundenen Auktionssaal, entworfen von Fritz Haller als Glas- und Stahlpavillon, finden über 300 Gäste Platz. Der grosszügige, im Sommer erblühte Garten dient der Erfrischung in den Pausen während der Auktionen.

    The Art Loss Register

    Die Galerie Kornfeld Auktionen AG ist Partner von The Art Loss Register. Sämtliche Kunstwerke, sofern sie eindeutig identifizierbar sind und einen Schätzwert von mindestens EUR 1'000 haben, werden vor den Auktionen mit dem Datenbankbestand des Registers abgeglichen.

    In der Datenbank sind die dem Art Loss Register als gestohlen gemeldeten Kunstwerke verzeichnet. Sollte die Datenbank übereinstimmende Einträge finden, begleiten wir Sie selbstverständlich beim weiteren Vorgehen.

    KORNFELD
    Kennerschaft und Tradition seit 1864