Auktion 258: Moderne Kunst Teil I


Paul Klee
Münchenbuchsee bei Bern 1879 - 1940 Muralto

72 *
Ein Engel serviert ein kleines Frühstück - Engel bringt das Gewünschte CHF 70'000.-


Kolorierte Lithographie

1920, Werknummer 1920.91

20,3:14,5 cm, Darstellung - 25:18,4 cm, Blattgrösse

Unten rechts im Rand vom Künstler in Bleistift signiert "Klee"


Werkverzeichnis:
Kornfeld 2005, Nr. 79/B/c (v. d)
Catalogue raisonné, Band 3, Werke 1919-1922, Nr. 2436


Tadellos in der Erhaltung, auf Velin mit breitem Papierrand, vollkommen frisch in den Farben

Das Werk beigebunden als Frontispiz in der Publikation:
Die Freude
Blätter einer neuen Gesinnung
Herausgegeben von Wilhelm Uhde
Erster Band (Alles was erschienen)
Die Freude
Burg Lauenstein / Oberfranken / 1920

Im Impressum als eines der 50 Vorzugsexemplare der Publikation nummeriert und vom Verleger Wilhelm Uhde in Tinte signiert

Eines der höchst seltenen Exemplare, in denen die kolorierte Lithographie noch im Buch eingebunden ist. In einfachem Privat-Halbleineneinband, leicht lädiert. Vermutlich sind lediglich ca. 10 Exemplare noch in dieser ursprünglichen Form vorhanden. Das Buch misst 25,5:19 cm (ursprüngliche Grösse)

Wilhelm Uhde wohnte bis zum Kriegsausbruch 1914 in Paris und verkehrte damals in der französischen Avantgarde der Künstler und Literaten, insbesondere mit Picasso, Matisse, Guillaume Apollinaire u. a. 1914 gelang ihm rechtzeitig die Rückkehr nach Deutschland, er lebte nach August 1914 zurückgezogen auf der Burg Lauenstein in Oberfranken. 1920 publizierte er die Zeitschrift "Die Freude", erster Band (keine weiteren Bände erschienen), mit zahlreichen literarisch interessanten Texten und Reproduktionen nach Picasso, Henri Rousseau, August Macke, Paul Klee, Georges Braque, Johannes Itten, Marie Laurencin und Marc Chagall
  << zurück   |   weiter >>       In Merkliste vormerken      Drucken      Diese Losnummer an einen Freund senden





top    print