Auktion 258: Moderne Kunst Teil I


Paul Klee
Münchenbuchsee bei Bern 1879 - 1940 Muralto

69
München Hauptbahnhof CHF 100'000.-


Feder in Tusche, auf Papier, vom Künstler auf Unterlage aufgezogen

1911. Werknummer 1911.23

13,5:26 cm, Darstellung und Schrift unten - 23,1:31,8 cm, Unterlagekarton

In der Zeichnung oben rechts vom Künstler in Feder in Tusche signiert "Klee", im Unterrand links mit dem vollen Titel "München Hauptbahnhof" und rechts mit der Werknummer "1911 23"


Werkverzeichnis:
Catalogue raisonné, Band 1, Werke von 1883-1912, Nr. 619, reprod.

Provenienz:
Dr. Fritz Trüssel, Bern
Privatsammlung Schweiz


Ausstellung/en:
München 1911, Moderne Galerie Thannhauser, Juni 1911
Bern 1911, Kunstmuseum, Paul Klee, Roland Anheisser und Hans Widmer, August-September 1911
Baden-Baden 1964, Staatliche Kunsthalle, Der frühe Klee, Nr. 135, reprod.
Düsseldorf und Stuttgart 1995, Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen und Staatsgalerie, Paul Klee, Im Zeichen der Teilung (methodische Experimente 1910-1911), pag. 90, Kat. Nr. 16, reprod.


Tadellos in der Erhaltung, im alten Goldrähmchen, mit der Etikette der Sammlung Dr. Fritz Trüssel, des Anwaltes von Paul Klee in Bern

Eine der bedeutenden Federzeichnungen in Tusche aus den frühen Jahren in München und Bern, die vor 1914 das Fundament des Ruhmes von Klee als Zeichner legten
  << zurück   |   weiter >>       In Merkliste vormerken      Drucken      Diese Losnummer an einen Freund senden





top    print